BETTR++ ist eine Beratungs- und Produktions- gesellschaft. Sie befasst sich mit der Erforschung, Entwicklung, Planung und Realisation sowie dem Betrieb von Infrastrukturen des Wohnens, Arbeitens und der Mobilität in der Schweiz und darüber hinaus.

Die BETTR AG gliedert sich in unterschiedliche Performance-Einheiten. Je nach inhaltlicher Ausrichtung und Art der Kooperation agieren die Einheiten autonom oder im engen Schulterschluss mit BETTR CONSULTING. Hier, in der Beratung, liegt die Federführung für alle Aktivitäten und auch der administrative Kern der Gruppe.

3,8 Milliarden Jahre Vorsprung durch Technik.

Bei BETTR Research haben wir ein großes Vorbild: die Natur.
Mit Hilfe der Bionik können wir heute endlich Lösungen liefern, von denen unsere Vorfahren nur träumen konnten.

Massiv gestiegene Rechenleistung, ein seriöser Reifegrad in 3D-Druckverfahren und vor allem die kreative Anwendung von biologischen Algorithmen auf Aufgabenstellungen des Bauens und Betreibens von Immobilien ermöglichen uns Asset-Entwicklung mit belastbarer Kostenstruktur.

Research Services

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht - kontaktieren Sie uns einfach direkt.

  • Marktsondierungen
  • Gutachten
  • Designstudien
  • Machbarkeitsstudien

Daniel Knapp

Daniel Knapp leitet die Forschungsaktivitäten von BETTR und achtet dabei vor allem darauf, dass das Unternehmen und seine Stakeholder den wirklich entscheidenden Trend unserer Zeit in all seinen Möglichkeiten erkennen und nutzen können: die Digitalisierung.

The Future of Work & The Biomimetic Office

Wie kann ein Büro im Jahr 2020 aussehen, das sich wirklich strukturell an die Anforderungen einer digitalen Wirtschaft und Gesellschaft anpasst? Diese und weitere Antworten und Anregungen gibt das White Paper “The Future of Work & The Biomimetic Office” von Daniel Knapp. Hier zum kostenfreien Download.

Cradle2Cradle Building

Derzeit erforschen wir mit unserem Partner EPEA Switzerland GmbH die Möglichkeit, einen Gebäudetypus zu entwickeln, der maximal am Erhalt der geschöpften Werte orientiert ist; mit anderen Worten: mehr noch als vollständig recyclebar sogar hervorragende Grundlage für ein nächstes Produkt sein kann.

European Biomimicry Network

In der Erwartung eines signifikanten Paradigmenwechsels in der gesamten Immobilienwirtschaft in Richtung Bionik sind wir besonders daran interessiert ein internationales Expertennetzwerk zum Austausch von Wissen und zur gemeinsamen Bearbeitung von Projekten zu etablieren. Hierbei spielt der persönliche, qualitative Austausch im Sinne von Open Innovation eine maßgeblich Rolle, während das Marketing eher Abfallnutzen darstellt.

Curem

In Kooperation mit der Universität Zürich unterstützen wir Masterstudenten am Lehrstuhl für Banking und Finance im Thema Projektentwicklung und Corporate Responsability unter anderem mit einer regelmäßigen Jahresvorlesung und zahlreichen Individualförderungen.

Persönliche Verantwortung macht einen Unterschied.

Wenn wir Ihren Auftrag erledigen, dann kümmern wir uns vollumfänglich um Ihr Anliegen. Persönlich, präzise und pünktlich.

Dabei greifen wir auf unsere etlichen Jahre Erfahrung in der Planung, Entwicklung und im Betrieb von Immobilien genauso zurück, wie auf unser Spezialisten-Netzwerk, das wir laufend pflegen und erweitern.

Consulting Services

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht - kontaktieren Sie uns einfach direkt.

  • Management
  • Strategie
  • Finanzierung
  • Professional Networking

Dr. Ralf Bellm

Dr. Ralf Bellm ist seit acht Jahren Verwaltungsratspräsident der HOCHTIEF Development Schweiz AG. In dieser Zeit hat er die erstaunlichen Möglichkeiten ergründet, die dieser hoch entwickelte Markt in der Mitte Europas bietet. Er ist überzeugt, dass die Zeiten nie spannender waren als heute. Denn seit jeher legt Ralf Bellm besonderen Wert auf das, was heute “laterales Denken” genannt wird: quer- und anders denken, wo es üblicherweise lautet “das haben wir schon immer so gemacht”. Als Architekt, Geologe und Ökonom schon “von Hause aus” mit einem multidisziplinären Blick ausgestattet, sieht Ralf Bellm in mutiger Innovation den Schlüssel zu neuen Marktpotentialen und nebenbei auch einer besseren Welt.

Thomas Terhorst

Thomas Terhorst war nicht nur über fünf Jahr lang Geschäftsführer von HOCHTIEF Facility Management in der Schweiz, sondern träumt auch nachts noch von seinen Projekten. Ganz einfach deshalb, weil es ihm ein persönliches Anliegen ist, das alle wirklich glücklich mit den Resultaten jeder Zusammenarbeit werden.

Quartiersentwicklung

Im Großraum Zürich führen wir seit geraumer Zeit ein Team an, das den Auftrag verfolgt, ein über Jahrzehnte streng industriell genutztes Areal in eine lebendige und belastbar nachhaltige Mischnutzung zu überführen. Aufgrund der engen Einbindung des Areals in einen städtischen Kontext sind hierbei überdurchschnittliche Schwierigkeitsgrade an der Tagesordnung und eine besondere Portion Fingerspitzengefühl erforderlich.

Standortevaluation

Für einen Auftraggeber aus dem Gesundheitssektor sondieren wir in der Nordwestschweiz in Kooperation mit internationalen Partnern innovative Spitalkonzepte.

Lebenszykluskostenoptimierung

Mittlerweile ein gern genutztes “Buzzword” in der Branche, beschäftigen wir uns seit Jahren von der technischen, der finanzwirtschaftlichen sowie von der organisatorischen Seite mit dieser unausweichlichen Herausforderung. Nicht nur wird jeder Altbestand mit Blick auf die Kosten zunehmend kritischer betrachtet werden müssen, sondern gerade bei Neubauten wird die Gesamtkalkulation nicht mehr ohne Lebenszyklusoptimierung auskommen können. Wir arbeiten an der Veröffentlichung eines eigenen BETTR COST Plans zur freien Verfügung im Markt.

Projekte, die auch im Jahr 2030 noch profitabel sind.

Wenn wir einen Satz nicht besonders mögen, dann diesen: “Das haben wir schon immer so gemacht”. Denn oft geht er Hand in Hand mit einer Haltung, die trotz Zertifizierung & Co. leider besagt, dass Ineffizienz, Kontraproduktivität und Ressourcenverschwendung als völlig normal akzeptiert werden. Das ist weder wirtschaftlich noch sonst irgendwie sinnvoll.

Wir entwickeln daher Projekte für Investoren und mit Partnern, die willens und in der Lage sind, wirklich nachhaltig zu handeln.

Development Services

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht - kontaktieren Sie uns einfach direkt.

  • Immobilien Wohnen
  • Immobilien Arbeiten
  • Immobilien Mobilität
  • Prototyping
  • Digital Services

Peter Stocker

Peter Stocker ist von Hause aus ein “Möglichmacher”. Wo andere Hindernisse sehen, sieht er Möglichkeiten - und nutzt sie. Unsere Stakeholder können sich darauf verlassen, dass BETTR DEVELOPMENTS halten, was sie versprechen: überdurchschnittliche Performance bei harter Messung.

Projekt BOB

Bereits mit profunder Vorgeschichte ausgestattet, gilt unser Augenmerk derzeit vor allem BOB. Dahinter verbirgt sich ein “Biomimetic Office Building” (BOB), das wir nach vorläufigen Design- und Machbarkeitsstudien derzeit im Auftrag eines Syndikats von Investoren entwickeln, die vor allem daran interessiert sind, die Produktivität kostenintensiver Mitarbeiter signifikant durch ein besseres Arbeitsumfeld zu steigern. Der obenstehende Film vermittelt einen Eindruck des Projekts.

X-Team statt X-Men

Unser Beirat folgt in seiner Zusammensetzung und Arbeit grundlegenden Ideen zum Innovations-Management nach Prof. Deborah Ancona, Seley Distinguished Professor of Management, Professor of Organization Studies und Director am MIT Leadership Center in Boston, USA.

Durch die hohe Themenbreite, die sehr unterschiedlichen Erfahrungshorizonte und eine zugleich freundschaftlich-offene wie respektvoll-kritische Zusammenarbeit, entsteht für die BETTR AG laufender Mehrwert durch kreativen Widerstand und klugen Rat.

Dr. Reto Schneider

Dr. Reto Schneider ist Head of Emerging Risk Management und kam 1994 zur Swiss Re. Er arbeitete während zwei Jahren als Underwriter für nichtproportionales Vertragsgeschäft in den Märkten USA und UK. Danach wechselte er zum Risk Engineering und leitete während mehr als 10 Jahren den Bereich Haftpflicht Risikobeurteilung. Mit seinem Team hat er zahlreiche Risikobewertungsmethoden entwickelt, um im Bereich Pharma-, Chemie und Oelindustrie Grossfirmen vergleichen zu können. Ein weiterer Schwerpunkt bildete der Bereich Spital Risikomanagement und die Patientensicherheit. Im Jahr 2009 wurde er Head Emerging Risk Management. In dieser Funktion ist er auf Konzernebene für die Erkennung von neuen Risiken zuständig und sorgt für den Erkenntnistransfer ins Versicherungsgeschäft aller Branchen. Ursprünglich hat er Biologie studiert und an der ETH Zürich im Bereich Immunologie promoviert.

Christopher P. Peterka

Christopher Patrick Peterka ist Futurist, Unternehmer und Autor. Als geschäftsführender Gesellschafter der gannaca think tank group berät er Organisationen weltweit zu Innovationsthemen. Sein besonderes Interesse gilt dabei den neuen Regeln in Wirtschaft und Gesellschaft im noch jungen Zeitalter der Digitalen Moderne. Christopher Peterka inspiriert, überrascht und provoziert. Als Vater von zwei Kleinkindern nimmt er die tektonische Plattenverschiebung zwischen „alter und neuer Welt“ ins Visier - und lädt zu einer neuen, undogmatischen Perspektive auf digitale Phänomene ein, die jeder in seinem Leben längst kennt. Oder haben Sie sich noch nie die Frage nach der Emotionalität Ihres Smartphones gestellt? Dabei geht er an die Grenzen von Vorstell- und Machbarkeit ohne jedoch Ethik und Alltag aus den Augen zu verlieren. Denn am Ende des Tages ist ihm zentrales Anliegen, Menschen den Blick auf die Gestaltbarkeit ihres Lebens zu lenken - auch in der Digitalen Moderne.

Beate Jahoda

Beate Jahoda ist Strategische Markenberaterin, Diplom-Betriebswirt (FH), Europäische Betriebswirtin, Gründerin und Geschäftsführerin der brandworkers GmbH mit über 20 Jahren Berufserfahrung in Kommunikation und Markenführung. Ziel ihrer Arbeit ist, dass die Menschen (Unternehmensführung und Mitarbeiter) sich mit der Marke identifizieren und zu wirksamen Markenbotschaftern werden. Aspekte wie Wertschätzung, Nachhaltigkeit und Sinn stiftende Führung sind für sie wichtige Prinzipien erfolgreicher Unternehmens-und Markenführung.

Bettr AG

Industriestrasse 21, 
6055 Alpnach Dorf, Schweiz
T: +41 41 566 7007